Blog

Für Frauen       Für Männer   

Suche

Der perfekte Liebhaber, die perfekte Liebhaberin

encuentrosWas braucht es, um ein wirklich perfekter Liebhaber zu werden, der nicht nur Frauen verführen und tollen Sex mit ihnen hat, sondern auch in der Beziehung die Führung behält und sich nicht verliert? Was braucht eine Frau, um unwiderstehlich weiblich zu sein, Erfolg bei Männern, Spaß, Leichtigkeit und Ekstase beim Sex sowie Harmonie und wirkliche Liebe in der Partnerschaft zu erleben? Was macht einen Liebhaber so überzeugend, dass der Partner nicht fremdgeht? Was sind die Geheimnisse von Beziehungen, die nicht nur "funktionieren", sondern Liebe, Leichtigkeit, Humor und Lebendigkeit haben?

Manch eine(r) kauft sich einen der vielen Sex- oder Beziehungsratgeber und versucht vergebens die gut gemeinten Ratschläge in die Tat umzusetzen. Spätestens, wenn sich nach der Lektüre des zwölften Ratgebers immer noch Frust, Drama und Routine im Liebesleben nicht geändert haben, merkt man, dass hier andere Wege nötig sind.

Auch in der Beratung und im Coaching mit Einzelnen und Paaren kommen wir manchmal an Grenzen. Denn es braucht konkrete, praktische Übungen und ein realistisches Experimentierfeld, um das eigene Verhalten zu ändern. Wer lernt denn schon im Klassenzimmer Autofahren oder am Schreibtisch Yoga?

Erfahrungsorientiertes Lernen

Wir bieten im Jahrestraining ein reichhaltiges Erlebnis- und Experimentierfeld, um sich als Mann und Frau neu zu erleben und zu definieren. Hier wird konkret und in der Praxis gelernt, was Man und Frau braucht, um ein perfekter Liebhaber zu werden und um eine glückliche Beziehung zu führen. Nirgendwo wird das Wissen um die geheimen Regeln des erfolgreichen Verführens vermittelt, noch lernt man, wie man Vertrauen aufbaut und welche Fallen und Stolpersteine es in der Partnerschaft gibt. Bei uns im Jahrestraining in einer großen Gruppe von Frauen und Männern werden Übungen dazu angeleitet, begleitet und reflektiert. In verschiedensten Formen des Kontakts kann in einem vertrauensvollen und achtsamen Rahmen viel zum Thema Liebe und Sexualität gelernt werden.

Viele oder lange Beziehungen machen nicht beziehungsfähig

Egal, ob jemand eine 25-jährige Beziehung hinter sich hat oder mehrere kürzere Partnerschaften: ohne entsprechendes Wissen, Reflektion und Coaching werden immer wieder dieselben Fehler und destruktiven Verhaltensweisen wiederholt. Oft wissen die Menschen gar nicht, warum Beziehungen bei ihnen schief laufen, unbefriedigend sind oder verletzend enden. Häufig wird dem Partner die Schuld zugeschoben, die Umstände oder Zufälle verantwortlich gemacht. Das kann man so lange wiederholen, mit immer neuen Partnern und Variationen, bis die Erkenntnis dämmert: es könnte vielleicht mit mir selbst zu tun haben. Im Liebes- und Beziehungstraining erkennen die Männer und Frauen im persönlichen Coaching mit den Trainern, was ihre Muster sind, wirkliche Intimität, Kontkat und Liebe zu vermeiden. In Begegnungen mit dem anderen Geschlecht kann dann bei Tanz, Kommunikation, Berührung, Massage und auch in der Intimität ein neues Verhalten eingeübt werden.

Spezifisches Coaching für Männer und Frauen

Wir halten nichts von der Gleichheit der Geschlechter. Damit der Sex auch in längeren Partnerschaften lustvoll, kreativ und spannend bleibt müssen Männer in ihrer Männlichkeit und Frauen in ihrer Weiblichkeit gestärkt werden. Wer nicht in den Rollen als Schwesterchen und Brüderchen oder gar als Mama und Söhnchen in einer Partnerschaft enden will, sollte sexuelle Dynamiken kennen und den eigenen Pol in der Sexualität erforschen und stärken. Auch in der Kommunikation und in Konflikten haben Männer und Frauen Unterschiedliches zu lernen. Bei uns finden Unterstützung, Austausch und persönliches Coaching in den getrennten Männer- und Frauenkreisen statt, die in jedem Abschnitt des Jahrestrainings stattfinden. Gestärkt und motiviert geht es dann wieder in neue Abenteuer mit dem anderen Geschlecht. Wir machen keine offenen Selbsterfahrungsgruppen, sondern haben ein klares und strukturiertes Konzept mit ausgefeiltem didaktischen und psychologischen Aufbau.

yangyangSexuelle Ekstase

Das, was die meisten Menschen als befriedigenden oder sogar guten Sex bezeichnen, ist oft nur ein kleiner Teil von dem, was Frauen, aber auch Männern an sexuellem Potenzial innewohnt. Konventionen, sexuelle Konditionierungen durch Erziehung und Medien, Angst, Scham oder Unsicherheit verhindern das Erleben einer lustvollen, unschuldigen und befreiten Sexualität. Wirkliche Ekstase, ein tiefes Ineinander-Verschmelzen oder auch das Erleben minutenlanger ganzkörperlicher Orgasmen kennen nur wenige Menschen. Dies wird im Jahrestraining in einfühlsamer Weise mit individueller Betreuung trainiert. Die Teilnehmer berichten über ganz neue Dimensionen in der Sexualität, die nicht in den Medien vermittelt werden. Auch hier gibt es für Männer und Frauen teils unterschiedliche Dinge zu lernen oder Hindernisse aus dem Weg zu räumen.

Echte Kerle

Wer möchte schon gerne zuschauen, wie andere erfolgreich die Frau verführen, um die man sich selbst schon lange bemüht? Wer erträgt es schon, in einer sexuell langweiligen Beziehung zu leben und wirkliches Abenteuer nur im Kopf zu leben? Das, was Männer im Jahrestraining lernen und vor allem mit verschiedenen Frauen erleben, sprengt meist den Rahmen der Fantasien. Sie lernen ihr wahres sexuelles Potenzial und ihre Potenz kennen und erweitern, lernen, wie sie beim Sex aus dem Kopf in den Körper kommen und selbst Ganzkörperorgasmen erleben, die sie sonst bei ihrer Traumfrau bewunderten. Echte Kerle sind Männer, die es gelernt haben, Frauen zu verführen und die Führung zu behalten ohne sie zu überwältigen. Sie wirken durch ihr Wissen und ihre Ausstrahlung wie Magneten auf Frauen, obwohl sie sich nicht um sie bemühen. Im Training lernen Männer, wie sie ihre Unsicherheit, Klischees und Ängste überwinden, um eine authentische männliche Sexualität zu leben.

Unwiderstehlich weiblich

Viele Frauen wünschen sich in freier und leichter Weise ihre Weiblichkeit zu leben und zu zeigen. Sie wünschen sich, beim Sex die Kontrolle loszulassen und haben gleichzeitig große Angst davor. Das, was eine Frau unwiderstehlich weiblich macht, hängt - entgegen üblicher Klischees - nicht nur von der Figur und Oberweite ab. Eine Frau, die ihre Weiblichkeit und Sexualität annimmt und auf natürliche Weise lebt und zeigt, findet und verführt leicht ihren Traummann. Eine Liebhaberin, die Verantwortung für ihre Lust übernimmt, ihre orgasmischen Wellen wecken und mit dem Mann teilen kann, übt eine magische Anziehung auf Männer aus.

verfuehrungDie richtige Beziehung finden

Viele Männer und Frauen sagen uns, dass sie auf der Suche nach dem "richtigen Partner" sind. Im Seminar stellt sich dann heraus, dass sie gar nicht wissen, ob und welche Form von Beziehung(en) sie leben wollen. Viele sind völlig unbewusst, erfüllen gesellschaftliche Klischees oder romantische Vorstellungen. Dabei gibt es nicht nur zwei Zustände: Single und Partnerschaft. Im Laufe des Jahrestrainings wird vielen Teilnehmern bewusst, welche Form der Beziehung für sie die Richtige ist. So ist es wesentlich leichter auch den oder die entsprechenden Partner zu finden.

LoveCreator werden

Sicherheit, Selbstverständlichkeit und Leichtigkeit im Umgang mit dem anderen Geschlecht zu finden ist eines der Ergebnisse des LoveCreation Trainings. Die Teilnehmer werden LoveCreator, also die Schöpfer ihrer eigenen Liebe. Sie fassen Mut und finden Freude an dem erotischen Spiel mit dem anderen Geschlecht, öffnen wieder ihr Herz und genießen Intimität und authentische Nähe. Viele, die sich vorher verletzt oder enttäuscht aus der Sexualität zurückgezogen haben, oder aus Angst vor Verletzung lieber Single geblieben sind und jede emotionale Bindung vermieden haben, gehen nach dem Training neue Wege in der Liebe und leben mit mehr Abenteuergeist, Lebendigkeit und Kreativität.

Der Einsatz

Für persönliche Veränderung und Entwicklung braucht es persönlichen Einsatz und Verbindlichkeit. So etwas lernt man nicht an einem Tantra-Wochenende. Es braucht erfahrenes psychologisches Coaching, um die eigenen Fallen und "blinden Flecken" zu erkennen, einen sicheren und strukturierten Rahmen, sowie die Verbindlichkeit dabeizubleiben, auch wenn man an ungeliebte Gefühle oder Situationen kommt. Hier trägt die Verbindlichkeit einer geschlossenen Gruppe, die gemeinsam "durch Dick und Dünn" geht und sich gegenseitig unterstützt, Halt gibt oder "Beine macht".

MÄNNLICHKEIT LEBEN- Dein Podcast für ein aufregendes und spannendes Leben als Mann.

Cover Homepage pop up

 

Zum Podcast

 

WEIBLICHKEIT LEBEN- Dein Podcast für ein erfülltes und sinnliches Leben als Frau.

Weiblichkeit leben pop up

-  

Zum Podcast