Für Frauen       Für Männer   

Suche

Pornosucht

  • leseprobe Ekstase satt pornoNachdem in den letzten Jahren immer mehr Männer in meiner Praxis und in Seminaren von ihrem exzessiven Konsum von Pornos und entsprechenden Folgen für ihr (Liebes) Leben berichteten, habe ich beschlossen, den Ratgeber Ekstase statt Porno zu schreiben. In diesem fasse ich systematisch meine Erfahrungen mit sexsüchtigen und pornosüchtigen Männern zusammen und gebe Anleitung, wie man sich davon befreit, um stattdessen eine erfüllte und geile Sexualität zu leben. Nach Durchsicht der auf dem Markt befindlichen Lektüre zum Thema Sexsucht und Pornosucht war ich offen gesagt entsetzt, mit welch oberflächlichen Analysen und allgemeinen Tipps, mit weichgespülten Ratschlägen oder religiösen Indoktrinationen Autoren Geld verdienen. Meistens handelt es sich um Journalisten oder einfach ehemalige Abhängige, die ein paar zusammen geschriebene Tipps zu Geld machen wollen. Meist fehlt jegliche psychotherapeutische Ausbildung oder Praxis-Erfahrung mit Klienten. Andererseits gibt es einige neue interessante und aufschlussreiche wissenschaftliche Studien zur Pornosucht – da fehlt natürlich die Umsetzung dieser Erkenntnisse für persönliche Veränderungen.

    Aus all diesen gesichteten Untersuchungen und Statistiken und vor allem natürlich aus den Erfahrungen in der konkreten Arbeit mit vielen Männern habe ich Ekstase statt Porno geschrieben. Ich bin überzeugt, er hilft, die Probleme des Lesers mit dem Thema Pornografie und Sexualität aus pragmatischer und psychologischer Seite zu beleuchten und zu erkennen, was genau die Ursachen im konkreten Fall sind.

  • Beziehungsprobleme

    a02Meist bemerkt die Partnerin zumindest indirekt, wenn ihr Partner Pornos konsumiert. Er verliert das sexuelle Interesse an ihr, selbst das neue sexy Outfit zeigt keine Wirkung mehr und er hat kaum noch Interesse daran für eine erotische Atmosphäre zu sorgen und sie zu verführen. Wenn sie den Pornokonsum des Partners entdeckt, fühlt sie sich als Frau abgelehnt und abgewertet. Spätestens an diesem Punkt wird sich die Partnerin vernachlässigt fühlen. Entweder sie wird das Thema offensiv ansprechen und den Mann konfrontieren, wenn das keine Wirkung hat, sucht sie sich die (sexuelle) Bestätigung bei anderen Männern oder trennt sich, was vielen Männern passiert, die über längere Zeit pornosüchtig sind. So wie sie im Porno andere Typen Frauen vögeln lassen, schicken sie indirekt ihre Partnerin auch zu einem anderen Mann, der mehr Interesse und Leidenschaft zeigt und sie verführt.

MÄNNLICHKEIT LEBEN- Dein Podcast für ein aufregendes und spannendes Leben als Mann.

Cover Homepage pop up

 

Zum Podcast

 

WEIBLICHKEIT LEBEN- Dein Podcast für ein erfülltes und sinnliches Leben als Frau.

Weiblichkeit leben pop up

-  

Zum Podcast