Für Frauen       Für Männer   

Suche

Neujahrsgruß

  • wegderliebe

    Entdecke das Glück in dir selbst. Es ist nicht irgendwo außerhalb.
    Es ist deine innerste Blüte.
    Der, den du suchst, bist du selbst.
    Du bist der Reisende und das Ziel.

    Wenn wir es wagen, den Blick von außen nach innen zu richten
    und uns tief in uns selbst hineinfallen lassen,
    können wir die Erfahrung machen, dass wir ankommen,
    am tiefsten Punkt unseres Seins:
    da sind wir selbst:

    unverstellt und unverfälscht in aller Wahrheit
    da sind wir:

    Liebe, Freiheit, Weite und ein tiefes stilles Glück.


    Wir wünschen all unseren Freunden, Assistenten, Teilnehmern und Bekannten ein glückliches, sinnenhaftes und erfülltes Jahr 2010.

  • Liebe Freunde, liebe Frauen und Männer,

    in diesen besonderen Tagen des Jahreswechsels wünschen wir Euch Licht, Bewusstheit und Liebe. Wir möchten Euch an dieser Stelle etwas über uns und unsere Arbeit berichten. LoveCreation gibt es jetzt seit 17 Jahren mit einer kontinuierlichen Arbeit, initiiert und geleitet von uns beiden. Diese ist im Laufe der Jahre immer mehr gereift und hat auch ihr Gesicht gewandelt, wenn wohl der Kern dieser Arbeit gleich geblieben ist – LoveCreation heisst Ursprung der Liebe, und darum geht es auch weiterhin.

    Die Welt ist am 21.12.2012 nicht untergegangen. Trotzdem war dieses Jahr für viele ein Jahr der Krisen, Umbrüche und Herausforderungen. Davon sind auch wir auf der persönlichen wie beruflichen Ebene nicht ausgenommen. Oft ist der Sinn dahinter nicht sofort ersichtlich, die einzelnen unangenehmen Ereignisse ergeben oft kein sinnvolles Bild. Erst wenn man hinter die Ebene der Symptome schaut erkennt man das zentrale Thema und die Aufforderung zur Transformation.

    In den letzten Jahren war der Schwerpunkt unserer Arbeit die Ausrichtung auf die Frauen- und Männerarbeit, um Frauen zu unterstützen ihre feminine Seite zu finden und Männer in ihrer Männlichkeit zu stärken. Diese erfolgreiche Arbeit spiegelt sich in den Frauen- und Männertrainings sowie dem Frauen- und Männerbuch wider. Aber was passiert nachdem Frau und Mann ihren eigenen Pol gefunden haben? Wie kommen sie nun auf einer bewussten Ebene wieder zusammen? Viele fühlen sich an dieser Stelle alleingelassen und suchen Orientierung und Unterstützung. Hier steht nun der nächste Schritt an, der zunächst mit Kommunikation und einem offenen Herzen zu tun haben. Der erste Schritt ist ein ehrlicher Austausch, den zunächst wir beide, Leila und Björn stellvertretend führen. Wie können sich beide Pole gegenseitig befruchten und wieder auf einer neuen Ebene zueinander finden? Wie sieht ein Kontakt aus, der die Andersartigkeit des Partners akzeptiert, ihn aber nicht verändern will, wohl aber Einfluss ausübt? Wie sieht der Kontakt eines autonomen und starken Mannes mit einer femininen Frau aus, die in gutem Kontakt mit sich selbst ist?

  • Wir wünschen all unseren Freunden, Assistenten, Teilnehmern und Bekannten ein glückliches, sinnliches und erfülltes Jahr 2009. Wir bedanken uns für das Vertrauen unserer Teilnehmer in 2008.

    Wir kommen gerade von unserem traditionellen BodySoul Energizer-Seminar mit fast 50 Menschen zurück und sind ganz erfüllt von der Energie, Liebe und Intensität dieser gemeinsamen Tage. Wir haben uns wieder einmal neu mit der Intention unserer Arbeit verbunden, die beinhaltet Menschen auf ihrem persönlichen Weg der Befreiung, Heilung und persönlichen Entwicklung zu unterstützen. Gerade in der Visionsarbeit, bei der die Teilnehmer eine Vision für ihren Lebensweg entwerfen wird dies in besonderer Weise spürbar.

  • Wir wünschen all unseren Freunden, Assistenten, Teilnehmern und Bekannten ein glückliches, sinnenhaftes und erfülltes Jahr 2011.

    Silvester-4

    Wir bedanken uns für das Vertrauen unserer Teilnehmer in den letzten Jahren. Insbesondere bei den Menschen, die wir in den längeren Trainings begleiten durften.

    Wieder einmal liegt ein neues Jahr vor uns, und wir verspüren den Zauber des Versprechens und Neubeginns, der uns berührt und aufwühlt.

    Was soll sich im neuen Jahr zum Guten verändern?

    Was möchte ich erleben, was ich mich bisher nicht getraut habe zu leben?

    Menschen, die von ihrem nahen Tod erfahren, erleben häufig ein tiefes Bedauern über das, was sie noch nicht erlebt, was sie verpasst haben. Doch dieses Gefühl, das Leben verpasst zu haben, war bereits schon vorher ihr prägendes Lebensgefühl. Bedauern entsteht, wenn sie nur mit „halber Energie“ leben, sich zurückhalten und sich nicht ganz dem Leben, den Gefühlen, den Risiken, den Höhen und Tiefen hingeben. – Sie wollen die Kontrolle behalten und leben nur halbherzig. Egal ob sie lieben oder Sex haben, ob sie arbeiten oder etwas unternehmen: sie tun es halbherzig und nicht mit ganzer Hingabe. Dadurch entsteht im Nachhinein das Gefühl, etwas verpasst zu haben. Wenn wir jedoch mit ganzem Herzen, leidenschaftlich die Dinge tun, entsteht das Gefühl, jeden Moment des Lebens auszukosten.

MÄNNLICHKEIT LEBEN- Dein Podcast für ein aufregendes und spannendes Leben als Mann.

Cover Homepage pop up

 

Zum Podcast

 

WEIBLICHKEIT LEBEN- Dein Podcast für ein erfülltes und sinnliches Leben als Frau.

Weiblichkeit leben pop up

-  

Zum Podcast