Blog

Für Frauen       Für Männer   

Suche

Carpe Diem. Du allein bist für Dein Leben verantwortlich.
Erlaube niemandem zu keiner Zeit Entscheidungen für Dich zu treffen. Entscheide selbst."

Menschen, die in das LifeCreation Training kommen beklagen oft, dass sie sich unfähig fühlen bestimmte Entscheidungen in ihrem Leben zu treffen. Jede Entscheidung bedarf eines langwierigen Abwägens und selbst danach quälen sie Zweifel, ob die getroffene Entscheidung die beste war. Sie erleben die Möglichkeit Entscheidungen zu treffen nicht als Wahlfreiheit, sondern als Herausforderung oder Belastung. Meist erwarten die Menschen dann im Training Hilfestellung, um eine bestimmte Lebensentscheidung zu treffen und hoffen dann, dass durch die Entscheidung alles anders wird. Das ist jedoch meistens nicht der Fall. Es geht also darum die Fähigkeit und Freude wieder zu entwickeln, die Macht und Freiheit zu haben, selbst Entscheidungen zu treffen. Erfolgreiche Menschen unterscheiden sich durch erfolglose dadurch, dass sie möglichst viele Entscheidungen fällen und das genießen. Nur durch selbst gefällte Entscheidungen lernen wir. Die Fähigkeit, Entscheidungen mit Freude und Leichtigkeit zu treffen ist nicht angeboren, sondern trainierbar. Mache dir deutlich: Ob du willst oder nicht: du entscheidest immer. Nicht zu entscheiden oder andere entscheiden zu lassen, ist auch eine Entscheidung. Erwachsen werden bedeutet, eigene Entscheidungen zu treffen und die Verantwortung dafür zu übernehmen. Die eigene Entscheidungsmacht abzugeben und dann andere für das angenehme oder unangenehme Ergebnis verantwortlich zu machen, ist ein kindliches Verhalten. Mit jeder bewussten Entscheidung, deren Ergebnis du als positiv bewertest wird deine Schöpferkraft verstärkt.

Intention: Erlebe heute, dass du mehr Entscheidungsfreiheit und Wahlmöglichkeiten hast als du glaubst. Deine Willenskraft wird durch jede Entscheidung, die du triffst, verstärkt. Du erlebst mehr Freiheit und Macht und trainierst Souveränität und Freude bei Entscheidungen.
Du bekommst ein Gefühl dafür, dass du dein Leben in der Hand hast und es gestaltest.

Übung: Nimm dir heute vor, möglichst viele Entscheidungen selbst zu treffen und sie nicht anderen zu überlassen, es sei denn du hast einen wirklich triftigen Grund dafür. Wenn wir von Entscheidungen sprechen meinen wir nicht nur die großen „Lebensentscheidungen", sondern all die vielen scheinbar unbedeutenden Entscheidungen im Laufe eines Tages, die wir oftmals unbewusst tun oder jemand anderen für uns entscheiden lassen. Entscheide dich heute ganz bewusst, welche Marmelade du essen willst, welchen Weg und welches Verkehrsmittel du heute zur Arbeit nimmst. Ob und zu welchem Zeitpunkt du heute etwas kochen willst und welche Menschen du heute für welche Unternehmungen treffen willst. Treff die Wahl der Reihenfolge von den Aufgaben, die du heute erledigen willst. Jeder Tag bietet uns Hunderte von Entscheidungsmöglichkeiten. Treffe bewusst möglichst viele Entscheidungen, bei dem, was in deiner Macht liegt. Sage heute niemals „Ist mir egal". Mache dir jede Entscheidung, die du triffst, bewusst und übernimm auch die Verantwortung dafür. Das fängt wohlgemerkt mit lächerlichen Kleinigkeiten wie der Marmeladensorte an. Und überprüfe jedes Mal: Hat dich deine Entscheidung glücklich oder unglücklich gemacht, zufrieden oder unzufrieden?. Du wirst erleben, dass es Spaß macht, Entscheidungen bewusst zu treffen!
Wenn dich jemand bittet, ihm eine Entscheidung abzunehmen oder deinen Rat will, nimm heute diese Möglichkeit an. Teile ihm deine Entscheidung oder deinen Rat mit und übernimm auch die Verantwortung dafür. Frage nach, ob der Rat oder die Entscheidung ein positives Ergebnis für den Menschen hatte. Auch hierbei muss es nicht gleich um große Lebensfragen gehen, sondern um die alltäglichen Dinge des Lebens.

Mantra: Ich entscheide.

MÄNNLICHKEIT LEBEN- Dein Podcast für ein aufregendes und spannendes Leben als Mann.

Cover Homepage pop up

 

Zum Podcast

 

WEIBLICHKEIT LEBEN- Dein Podcast für ein erfülltes und sinnliches Leben als Frau.

Weiblichkeit leben pop up

-  

Zum Podcast