Vorwort zum Programmheft 2018

Die digitale Welt hat scheinbar auch die Seminarwelt eingeholt. Webinare und Online- Kongresse boomen und versprechen den Menschen das Geheimnis wie sie glücklicher, erfolgreicher, klüger und gesünder leben können. Denn es sind ja nur mentale Glaubenssätze, die verändert werden müssen, damit es Mann und Frau besser geht, sie ihren Traumpartner finden und den tollsten Sex haben. Und während das Webinar auf dem iPad geschaut wird, schaufelt man sich nebenbei ein Fertiggericht hinein. Wieder eine digitale Lektion zum Glücklichsein, Erfolg und Reichtum gelernt – einsam vor dem Monitor. Ein Teilnehmer von uns dazu: “Ich wusste zwar, wie ich negative Glaubenssätze auflöse aber ich hatte ja gar kein Gefühl davon, wie man glücklich lebt. Erst bei euch habe ich erlebt was es heißt zu lieben, voller Lebensfreude und sinnlich zu sein. Hier habe ich erfahren, wofür es sich lohnt zu leben.“

Echte Begegnungen statt einsames Surfen

Liebe, Sexualität, Lebensfreude und Begeisterung sind körperlich-sinnliche Erfahrungen. Die kann ich nicht am Computer erfahren, sondern nur im realen, direkten Kontakt mit anderen Menschen. Leider erleben die meisten Menschen in unserer reichen digitalen Gesellschaft diese einfachen, sinnlich-konkreten Erlebnisse immer weniger. Wir sind zu intellektuellen Kopfmenschen geworden, die immer nur nach mehr Wissen suchen, aber immer unglücklicher und einsamer werden – manche sogar kontakt- und beziehungsgestört trotz oder eben wegen der sozialen Netzwerke.

Druck 41 MobileWir behaupten: jede Stunde in der virtuellen Welt ist verlorene Lebenszeit. Sie verkürzt das Leben. Jeder reale menschliche Kontakt, Bewegung, künstlerische Betätigung und erotische Begegnungen bereichern und verlängern das Leben. Denn nur der konkrete andere Mensch kann uns wirkliche Liebe, Intimität und erfüllte Sexualität geben. Egal wie viele Chat-Kontakte und „Likes“ jemand verzeichnen kann, tiefe emotionale Berührung, die erfüllt, findet nur im realen Kontakt statt. Für viele bedeutet dies erst einmal ein besseres Körperbewusstsein zu entwickeln und intensiver fühlen lernen.

Erlebnisräume statt Kopfkino

In unseren LoveCreation® Seminaren bieten wir Männern und Frauen einen Erlebnisraum mit sich selbst und anderen. Unser Seminarangebot verstehen wir als ein umfassendes Liebes- und Beziehungstraining, das Menschen wieder tiefer in Kontakt bringen will – mit sich selbst und anderen. Körperliche Bewegung, Tanz, künstlerische und musische Aktivitäten, die das eigene kreative Potenzial entfalten, Momente des Nichtstuns in Stille, sich selbst fühlen und tief atmen, einfach ohne vernünftigen Grund mit anderen spielen,
Gefühle ausdrücken und mit anderen Menschen teilen, anderen zuhören und Anteil nehmen. Körperkontakt, Massagen, Intimität und Zärtlichkeit können Menschen hier auf vielleicht ganz neue Art erfahren und ausprobieren. In einem Tag in unseren Seminaren erleben Menschen oft mehr als in einem Monat in ihrem Alltag. Dafür treffen sich bei uns eine besondere Auswahl bewusster Menschen, die in einem Schutzraum ganz neue Formen und Tiefen der Begegnung erleben wollen. Wir freuen uns auf bekannte und neue Begegnungen mit Dir und Euch.

Download Programmheft 2018