Kalender

Für Frauen       Für Männer   

Suche

LoveCreation® Training I Modul C - Essenz & Spiritualität

Plätze vorhanden

Die Essenz des Tantra

Essenz großIn Anlehnung an die moderne, westliche Körpertherapie und das alte Wissen tantrischer Energielehre gehen wir davon aus, dass unser Körper ein Energiesystem ist, in dem natürlicherweise die Energie ständig pulsierend strömt. Das freie Fließen der körpereigenen Energie, die Wilhelm Reich „Orgon-Energie“ nannte, ist der natürliche, essentielle Zustand, der durch jeden Sinnesreiz neu ausgelöst wird. Das Strömen dieser pulsierenden Energie löst Lust und Glücksgefühle aus. Ein entspannter und gelöster Körper und die Fähigkeit, Energie halten und bewusst lenken zu können, ist die Voraussetzung, um in intensivere und höhere Dimensionen tantrischer Sexualität eintauchen zu können. Tantrische Sexualität bedeutet die Erweiterung und Ausdehnung des energetischen Potentials. Konkret bedeutet dies für Männer und Frauen: die Einbeziehung des ganzen Körpers in das sexuelle Erleben („Ganzkörperorgasmus“), die Fähigkeit in die Erregung hinein zu entspannen, die Intensivierung und Verbindung mit allen Empfindungen, das Halten und Lenken der Energie über einen längeren Zeitraum. Die Ausdehnung der orgasmischen Fähigkeit ist erlernbar und wird in diesem Modul trainiert. Die Initiation in diesem Modul führt die Männer als auch die Frauen zu einer De-Konditionierung im sexuellen Denken und Verhalten.

 

Für die Männer bedeutet dies ein orgasmisches Ganzkörpererleben, losgelöst von der Ejakulation. Das ist ein Weg, um von der zielgerichteten Sexualität zu einem mehr orgasmischen Erleben im ganzen Körper und für längere Zeit zu gelangen. Dafür werden bestimmte Energiebahnen erweckt und spezielle Techniken der Energielenkung verwendet. Sexualität in Wellen und mit mehreren Orgasmen (nicht Ejakulationen!) ermöglicht einen Gleichklang mit der Partnerin und ein „Reiten der orgasmischen Welle“. Vermittelt wird hier Wissen und Anleitung, um die eigene Erregungskurve besser lenken zu können und eine entspannte und lustvolle Sexualität zu leben.

Die Frauen lernen ihre Lust und ihr orgasmisches Potential als ihre natürliche, essentielle Fähigkeit anzuerkennen und als eine Quelle der Heilung und Ekstase wertzuschätzen. Auch für die Frauen geht es darum, sich von der oft leistungsorientierten Sexualität zu lösen und die ihrem Wesen eigene weibliche Qualität der Sexualität zu erforschen und tiefer zu verstehen. Dazu gehört es ein Verständnis zu entwickeln von weiblichen und männlichen Energiebahnen bzw. Zentren im weiblichen Körper und wie diese kreativ für die tantrische Sexualität genutzt werden können. Tantrische Sexualität bedeutet sich vor allem von eigenen Vorstellungen und Leistungsansprüchen zu befreien und sich mit der eher wellenartigen Energiebewegung und ihren Empfindungen ganz zu verbinden. Die Frauen lernen in die hohe Energie hinein zu entspannen und die Energie zu lenken. Auf diese sanfte Art wird die Fähigkeit zu mehreren, unterschiedlichen und längeren Orgasmen entwickelt.

Die Ausdehnung und Entfaltung des energetischen Potentials führt so in neue und höhere Dimensionen von Sexualität: tiefer Heilung, Auflösung der Grenzen des Egos und die Verbindung von Sex, Herz und Bewusstheit. Das Eintauchen in langandauernde Ekstase und das Erleben von „Instase“, innerer Glückseligkeit, wenn die Energie gehalten und transformiert wird.

 

Die einzelnen Schritte:

  • Umfangreiches Wissen über männliche und weibliche Anatomie und Sexualität erwerben
  • Sexuelle Energiebahnen, Akupressurpunkte und deren Aktivierung
  • Heilung alter Verletzungen im genitalen Bereich durch die Lingam- & Yonimassage
  • Sexuelle De-Konditionierung von alten Mustern und die Fähigkeit zum Ganzkörperorgasmus
  • Die Verbindung von Sexualität und Spiritualität erleben: Orgasmische Pulsation und „Instase“

 

 

Herzöffnung und Spiritualität

Frau web HingabeDer Begriff Liebe kommt in vielen Geschichten, Romanen und Liedern vor, wird darin jedoch meist ideologisch überstrapaziert. Mit Liebe wird oft Harmonie und Gleichklang verbunden und die romantische Vorstellung von lebenslanger monogamer Zweisamkeit – geprägt durch zahlreiche Hollywood-Produktionen, die uns alltäglich umgeben. Oft ist die umgangssprachliche Verwendung des Begriffs Liebe nur eine Hülle für ein Ego Konzept von Besitz, Kontrolle und dem Vermeiden von Angst und Einsamkeit. Mit der Projektionsfläche eines Partners erhält dieses Konzept dann seine Gültigkeit. In diesem Kontext wird Liebe dann oft auch als antagonistisch zu Freiheit verstanden.

In diesem Modul kann Liebe auf einer tieferen Ebene verstanden und erfahrbar werden und der Widerspruch von Freiheit und Liebe aufgelöst werden. Die Qualitäten des Herzchakras, die hier erforscht werden sind Wertschätzung, Vertrauen und Loslassen. Das Loslassen von eigenen Vorstellungen, Ängsten und vermeintlichen Sicherheiten ist eine Qualität der Liebe. Die Angst vor dieser wahren Liebe, die auch Kontrollverlust und Unsicherheit vor dem Unbekannten beinhaltet, darf hier angeschaut und erlebt werden.

Die Angst ist der ärgste Widersacher der Liebe, die verhindert, sich ganz auf eine neue Erfahrung einzulassen. „Die Liebe kennt keine Furcht“ oder „Da wo Angst ist, kann keine Liebe sein“, heißt es daher schon in der christlichen Bibel. Diese Sätze repräsentieren ein Verständnis von Liebe, das genau das Gegenteil ist von dem, was hier in unserer Gesellschaft vermittelt wird: statt Sicherheit meint diese Liebe ein bedingungsloses Sich-fallen-lassen, das Loslassen von der Vergangenheit mit seinen liebgewonnenen Gewohnheiten, um ganz gegenwärtig, präsent zu sein. Diese Liebe führt zu einem Über-sich-hinaus-gehen und Sich-auflösen, wie es im Orgasmus geschieht und letztendlich auch im Tod. Wahre Liebe ist daher wie ein Durchschreiten durch das Tor der Angst, um innere Weite und Freiheit zu erlangen.

Deshalb ist wahre Liebe kein Widerspruch zu Freiheit. Liebe und Freiheit sind ein Geschwisterpaar: das eine ist nicht ohne das andere möglich. Um das Tor der Angst zu durchschreiten, braucht es Mut. Der „Mut des Löwen“ – ein Energiepunkt des Herzchakras wird hier in einer besonderen Initiation entwickelt.

Im Verlauf des gemeinsamen Wachstumsprozesses wenden wir uns in diesem Modul den feineren Energien zu. Sie helfen, das Herzchakra für sich und andere zu öffnen. Dadurch vollzieht sich der Schritt aus der Einsamkeit des Getrenntseins zur tiefen Verbundenheit mit der Welt – ein leiser und doch meist sehr gravierender Schritt. Die Wertschätzung der Menschen – Eltern, Freunde, Lehrer, Vorbilder im eigenen Leben – ist ein wesentlicher Schritt, um aus den Begrenzungen des eigenen Egos herauszutreten und das Herz zu öffnen. Das braucht manchmal Mut und Vertrauen, um über den eigenen Schatten zu springen. Besonders dann, wenn der notwendige Weg der Vergebung ansteht: die Versöhnung und damit die Lösung gebundener Energie von Vorwürfen, Schuldzuweisungen und dem Beharren des verletzten Stolzes, Recht zu behalten.

 

Die Initiationen im sexuellen-energetischen Bereich sowie die Herzöffnung in diesem Modul ermöglichen spirituelle Erfahrungen. Viele Teilnehmer haben hier bereits tiefgehende Erlebnisse und "Insides" gehabt, die ihr Weltbild und ihre Werte dauerhaft verändert haben.

 

Die einzelnen Schritte:

  • Vertrauen und Hingabe erfahren und lernen
  • Die Anerkennung eigener Grenzen und den Mut, über sie hinaus zu gehen
  • Die heilende Kraft der Würdigung und Demut erfahren
  • Fallen– im Außen wie im Innen
  • Vergangenes loslassen
  • Die Kraft der Herzöffnung und der Verbundenheit erleben

 

Modul C ist nur buchbar, bei Abschluss des Modul A oder B.


Termin Modul C: 13.01.2024 18 Uhr - 21.01.2024, Sa 18h - So 14h

Kosten: Jedes Modul 1590,- Euro.
Jeweils zzgl. U. / VP. (Demeter, vegetarisch) ab 85€ / Tag

Ort: Seminarhaus Seinz bei München (Ü. & VP: ab 85 EUR / Tag)

 

ZUR VERBINDLICHEN ANMELDUNG

 

 

 

 

ENERGizer® das Single-Event über Silvester

Sonderpreis für 3 Frauen <40

Kopie von Kopie von Kopie von Yoni Ei Reise

Bereit für ein neues Lebensgefühl?
Dann komm in den ENERGizer®– das Single-Event über Silvester.

ENERGize: erwecke das volle Potenzial deiner Lebensenergie.
ENERGize: erlebe dich energiegeladen und ekstatisch wie nie zuvor.
ENERGize: entwickle in Gemeinschaft die Vision für deinen Lebensweg.

27.12.2022 18 Uhr - 01.01.2023 15:00 Uhr

 

Weitere Infos